FC Schalke 04

Aktuelles

Christian Gross: Einige Sachen gut gemacht, einige aber auch schlecht
Christian Gross: Wir haben einige Sachen sehr gut gemacht, einige aber auch schlecht. Gerade bei den Gegentoren haben wir es dem Gegner zu leicht gemacht. Das mssen wir mglichst schnell abstellen. Vor allem unsere Kopfballstrke mssen wir verbessern. Das heutige Spiel hat trotz der Niederlage aber einen Fortschritt gezeigt. In der Kompaktheit waren wir gut ? aber eben noch nicht gut genug. Wir mssen uns weiter gegenseitig untersttzen, es geht nur gemeinsam. Ich hoffe, dass Klaas-Jan Huntelaar und Sead Kolasinac in Bremen mitwirken knnen. Ich kann aber noch keine Prognose abgeben. Hansi Flick: Ich war nicht ganz zufrieden mit dem, was wir gezeigt haben. Wir haben zwar vier Tore geschossen. Aber wir htten gerade bei Ballbesitz das eine oder andere besser machen mssen. In der Defensive haben wir einige Aktionen der Schalker zugelassen. Das war teilweise zu einfach. Mit den neun Punkten, die wir aus den vergangenen drei Begegnungen geholt haben, bin ich aber hochzufrieden. Nach den beiden Niederlagen in Kiel und in Mnchengladbach war es wichtig, dass wir wieder eine gewisse Stabilitt bekommen. Jetzt haben wir zum zweiten Mal hintereinander zu Null gespielt. Ralf Fhrmann: Die Niederlage ist verdient. Sie ist aber zu deutlich ausgefallen, sie war um zwei Gegentore zu hoch. Beim letzten Treffer habe ich leider nichts gesehen, weil mir die Sicht versperrt war. Trotzdem htte ich den Ball halten knnen. Die Bayern waren die bessere Mannschaft. Aber wir htten uns in der einen oder anderen Situation belohnen mssen. Jetzt gilt es: Mund abwischen und volle Konzentration auf die anstehende Aufgabe bei Werder Bremen. Ich kann jedem Einzelnen versichern: Wir werden jeden Tag alles dafr geben, damit wir wieder in die Erfolgsspur kommen. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Der Beitrag Christian Gross: Einige Sachen gut gemacht, einige aber auch schlecht erschien zuerst auf Fuball.
DurchGEklickt: #S04FCB in Bildern
Der Beitrag DurchGEklickt: #S04FCB in Bildern erschien zuerst auf Fuball.
0:4 ? S04 verliert Heimspiel gegen Bayern Mnchen
Kolasinac und Huntelaar fehlen angeschlagen Sead Kolasinac, der zuletzt gegen den 1. FC Kln verletzt ausgewechselt werden musste, konnte aufgrund anhaltender Oberschenkelprobleme gegen die Mnchner nicht mitwirken. Seinen Platz auf der linken Abwehrseite nahm Bastian Oczipka ein. Weitere Wechsel in der Startelf gab es gegenber der 1:2-Niederlage gegen die Domstdter nicht. Klaas-Jan Huntelaar stand nicht im Kader. Der Niederlnder, der zu Beginn der Woche von Ajax Amsterdam ins Revier zurckgekehrt war, plagt sich nach wie vor mit Wadenproblemen. Gute Chancen auf beiden Seiten Die Partie in der VELTINS-Arena bentigte keine Anlaufzeit. Timo Becker gab bereits nach weniger als einer Minute Spielzeit den ersten Torschuss ab, auf der Gegenseite kam der Ex-Schalker Leroy San nur wenige Sekunden spter ebenfalls zum Abschluss. Sein Versuch zischte aber ebenso am Ziel vorbei wie ein Kopfball von Robert Lewandowski (7.). Nahezu im direkten Gegenzug kam auch Suat Serdar in Tornhe mit dem Kopf an den Ball. Nach einer Raman-Hereingabe von rechts bugsierte der Mittelfeldmann seinen Versuch aber neben den rechten Pfosten. Knapper ging es bei Mark Uth zu, dessen Kopfball aus sieben Metern Manuel Neuer im Fallen mit dem Bein abwehren konnte. Die Vorarbeit bei der guten Mglichkeit in der elften Minute kam von Bastian Oczipka. Nach 23 Minuten war auch Ralf Fhrmann gefordert. Der Schlussmann parierte zunchst einen Freisto von Robert Lewandowski aus 17 Metern und entschrfte auch den Nachschuss von Serge Gnabry. Nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit konnte die nchste Schalker Mglichkeit notiert werden. Ozan Kabak kam nach einer Ecke zum Kopfball. Manuel Neuer war aber erneut auf dem Posten. Kurz danach brachte Thomas Mller die Mnchner in Fhrung. Der Offensivmann verwertete eine Kimmich-Hereingabe aus dem rechten Halbfeld per Kopf zum 1:0 (33.). Nach dem Treffer dominierte der Tabellenfhrer das Geschehen bis zum Pausenpfiff. Schalke hielt aber dagegen und gewann mehr als die Hlfte der Zweikmpfe. Lewandowski erzielt sein 23. Saisontor Serge Gnabry gab vier Minuten nach dem Seitenwechsel den ersten Torschuss des zweiten Durchgangs ab. Sein Versuch aus 14 Metern zischte rechts am Gehuse vorbei. Die erste Schalker Mglichkeit hatte Matija Nastasic, dessen Kopfball nach einer Harit-Ecke knapp neben dem rechten Pfosten landete (52.). Besser machte es Robert Lewandowski zwei Minuten danach: Nach einem Kimmich-Zuspiel aus dem Mittelfeld nahm der Pole das Leder geschickt im Strafraum an und vollendete dann aus spitzem Winkel zum 2:0 fr den Rekordmeister. Fr den Weltfuballer war es bereits das 23. Saisontor. Trotz des Zwei-Tore-Rckstands lieen die Knigsblauen die Kpfe nicht hngen. Suat Serdar versuchte es in der 59. Minute mit einem Flachschuss aus 17 Metern, schoss aber knapp rechts vorbei. Auf der anderen Seite war Ralf Fhrmann wenig spter gefordert. Bei einem Gnabry-Schuss aus halblinker Position innerhalb des Strafraums packte der Keeper sicher zu (62.). In der 73. Minute hatte der kurz zuvor eingewechselte Alessandro Schpf den Anschlusstreffer auf dem Fu. Der sterreicher verfehlte den Kasten aus 17 Metern aber ganz knapp. Zwei Zeigerumdrehungen zuvor hatte Robert Lewandowski auf der anderen Seite das Ziel aus hnlicher Entfernung verfehlt. Die letzten Chancen der Partie gehrten ebenfalls den Gsten. Jamal Musiala schlug im Sechzehner zunchst einen Haken, dann zog er ab (85.). Ralf Fhrmann war aber einmal mehr an diesem Nachmittag zur Stelle und verhinderte auch zwei Minuten spter gegen Kingsley Coman ein drittes Gegentor. In der 88. Minute musste sich der Schlussmann dann aber doch geschlagen geben. Thomas Mller kam nach einem Kimmich-Freisto von rechts zum Kopfball und sorgte fr das 3:0. Der Torhunger des Tabellenfhrers war damit aber noch immer nicht gestillt. Sekunden vor dem Abpfiff zog David Alaba aus 23 Metern ab und sorgte fr den Endstand. Samstag um 15.30 Uhr in Bremen Das erste Auswrtsspiel der Rckserie fhrt die Knappen in den Norden. Am Samstag (30.1.) ist die Mannschaft von Chef-Trainer Christian Gross bei Werder Bremen gefordert. Ansto im Weserstadion ist um 15.30 Uhr. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Der Beitrag 0:4 ? S04 verliert Heimspiel gegen Bayern Mnchen erschien zuerst auf Fuball.
ArenaTV live mit Bernd Scheffler und einem digitalen Quiz
Im Interview mit Moderator Jrg Seveneick werden beide auf ihre gemeinsame Zeit am Mikrofon zurckblicken, aber auch ber die aktuelle Lage bei den Knigsblauen sprechen. Neben dem Talk wartet auf alle Zuschauer die traditionelle Einstimmung auf das Spiel. Der ?Quatscher? prsentiert live die Mannschaftsaufstellung und spielt zudem das Steiger- sowie das Vereinslied. Darber hinaus werden alle Infos rund um das Duell mit dem deutschen Rekordmeister prsentiert. Ein besonderes Highlight gibt es direkt zu Beginn der Sendung: Es wird eine Variante des beliebten Kneipenquiz digital gespielt. Dabei warten auf alle Teilnehmer attraktive Preise aus dem knigsblauen Sortiment. Der genaue Ablauf wird vor Quiz-Beginn bei ArenaTV live erlutert. Knappen-Kommentar und Pressekonferenzen Whrend der 90 Minuten zeigt ArenaTV live die Bilder, die zeitgleich auf dem Videowrfel in der VELTINS-Arena laufen: So haben Zuschauer des kostenlosen Streams Aufstellung, Torschtzen, Ein- und Auswechslungen sowie die wichtigsten Statistiken rund um das Spiel stets im Blick. Parallel dazu luft ein Audio-Signal: zu hren ist der ?Knappen-Kommentar?, eine Echtzeit-Reportage des Geschehens auf dem Rasen, aus der offiziellen Schalke 04 App. Abgerundet wird die Sendung nach dem Schlusspfiff mit den Statements und Analysen beider Trainer auf den Pressekonferenzen. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Der Beitrag ArenaTV live mit Bernd Scheffler und einem digitalen Quiz erschien zuerst auf Fuball.
#stehtauf im Schalker Kreisel: Biografien einer oft vergessenen Gruppe
Weit ber 10.000 Menschen verschleppten die Nationalsozialisten in die Vernichtungslager. Besonders tragisch: Ihre Verfolgungsgeschichte ist nicht mit dem Zweiten Weltkrieg geendet. Auch Probleme der Gegenwart sind Teil der Betrachtung, so ist Homophobie im Fuball immer noch ein aktuelles Thema, das es zu diskutieren und auf breiter Ebene zu bekmpfen gilt. Die Zahl derer, die sich fr Diversitt, Dialog sowie ein menschliches Miteinander einsetzen, wird immer grer. Wie gro das Engagement vieler Menschen ist, mchte der Schalker Kreisel sichtbar machen. Friedrich Wessel Friedrich Wessel ist 39 Jahre alt, als die SS ihn bei einem angeblichen Fluchtversuch aus dem KZ ermordet. Als eins von fnf Kindern wird er am 6. Juli 1902 in ckendorf, heute ein Stadtteil Gelsenkirchens, geboren. Sein Vater Ferdinand ist Bergmann und stirbt bereits 1918. Auch Mutter Wilhelmine muss das grausame Ende ihres Sohns nicht mehr erleben, sie stirbt 1931. Wessel arbeitet als Plakatmaler und lebt in Wattenscheid (heute Bochum-Wattenscheid) als die Bochumer Polizei ihn 1939 wegen seiner Homosexualitt verhaftet und er zu einer mehrjhrigen Haftstrafe verurteilt wird. Am 13. Februar 1942 findet sich sein Name auf der Zugangsliste des KZ Buchenwald bei Weimar. In einem entmenschlichten System ?wird? er fortan zur Nummer 6835, die vor ihm bereits vier andere Hftlinge trugen. Mit der Bezeichnung ?BV Homosex.? stigmatisieren ihn die Nazis zu einem Berufsverbrecher und jemandem, der nach Ansicht der NS-Justiz mehr als einen Mann ?verfhrt? hat. Das Protokoll seiner Ermordung ist durch den detaillierten Bericht des Lagerarztes berliefert und lsst den Leser auch nach fast 80 Jahren erschttert zurck. Aus heutiger Sicht muss der Fluchtversuch angezweifelt werden, weil sich dahinter ? wie wir heute wissen ? eine beliebte Mordmethode der SS verbarg: Sie rissen einem Hftling die Mtze vom Kopf und warfen sie hinter die Postenkette. Folgte er dem Befehl nicht, die Mtze zu holen, tat man ihm schlimmste Gewalt an. Folgte er jedoch der Aufforderung, wurde er hinterrcks erschossen. Friedrich Wessel hat also keine berlebenschance an jenem 7. Mai 1942. Die Biografien von Friedrich Wessel und vier weiteren Gelsenkirchenern sind Teil einer groen Strecke zur #stehtauf-Aktionswoche des FC Schalke 04 ? sie findet auch diesmal wieder rund um den bundesweiten Gedenktag am 27. Januar statt. Dabei werden Aktionen gegen Ausgrenzung, Rassismus und Diskriminierung durchgefhrt und prsentiert. Am Ende der Woche verleihen der FC Schalke 04 und die vereinseigene Stiftung Schalke hilft! erneut die Ernst Alexander Auszeichnung. Schalker Kreisel App Der Beitrag #stehtauf im Schalker Kreisel: Biografien einer oft vergessenen Gruppe erschien zuerst auf Fuball.
Knigsblau kompakt: Alle Infos zu #S04FCB
Bundesliga-Bilanz aus S04-Sicht Gesamt: 18 Siege, 28 Unentschieden, 55 Niederlagen Heim: 12 Siege, 19 Unentschieden, 19 Niederlagen Auswrts: 6 Siege, 9 Unentschieden, 36 Niederlagen Das letzte Aufeinandertreffen Der S04 erffnete diese Bundesliga-Saison bei den Bayern. An diese Partie haben alle Knigsblauen keine guten Erinnerungen, der FCB siegte mit 8:0. Spielleitung Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel) Assistenten: Frederick Assmuth (Kln), Philipp Hwe (Kln) Vierter Offizieller: Harm Osmers (Hannover) Video-Assistenten: Robert Hartmann (Wangen), Markus Schller (Korschenbroich) Spielkleidung Schalke: blaue Trikots, weie Hosen, blaue Stutzen Mnchen: rote Trikots, rote Hosen, rote Stutzen Alle Trikots der Knigsblauen sind zu finden auf store.schalke04.de Wettervorhersage In Gelsenkirchen werden am Nachmittag Temperaturen zwischen 2 und 4 Grad erwartet. Audio, TV und Social Media In der offiziellen Schalke 04 App (Apple Store | Google Play) wird es wie immer eine Audio-bertragung geben. Der ?Knappen-Kommentar? geht kurz vor dem Anpfiff auf Sendung; der kostenlose Service ist auf dem Homescreen zu finden. Zudem startet ArenaTV live bei Heimspielen 90 Minuten vor dem Anpfiff auf schalke04.de. Nach einem unterhaltsamen Vorprogramm mit spannenden Interviews wird bei dieser Sendung exakt das Programm gezeigt, das parallel auf dem Videowrfel im Stadion luft: So haben Zuschauer des kostenlosen Streams Aufstellung, Torschtzen, Ein- und Auswechslungen sowie die wichtigsten Statistiken rund um das Spiel stets im Blick. Nach dem Schlusspfiff zeigt Schalke TV die Highlights sowie die Stimmen zum Spiel, auerdem knnen Abonnenten die Partie noch einmal zeitversetzt schauen. Der Hashtag fr das Spiel lautet #S04FCB. Auf Facebook, Twitter und Instagram finden Fans vor, whrend und nach dem Spiel zahlreiche Infos und Bilder. Die Pressekonferenz im Anschluss der Partie mit den Chef-Trainern beider Vereine knnen alle Anhnger zudem kostenfrei auf YouTube sehen. Alle Informationen zum Spiel gibt es ebenfalls im Matchcenter. bet-at-home Promi-Tipp Schalke-Legenden tippen auf das kommende Match der Knappen. Teilst du die Meinung? Jetzt bei der Umfrage mitmachen und gewinnen! Unter allen Voting-Teilnehmern verlost bet-at-home an jedem Spieltag ein attraktives Fan-Paket. Zustzlich gibt?s fr alle Teilnehmer die einmalige Chance auf zwei VIP-Tickets fr die Saison 2021/2022. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Der Beitrag Knigsblau kompakt: Alle Infos zu #S04FCB erschien zuerst auf Fuball.
Malick Thiaw im Kreisel-Interview: Vielfltig
Malick, als in Deutschland geborener Sohn einer finnischen Mutter und eines senegalesischen Vaters bringst du eine auergewhnliche Kombination mit. Hat das deine Kindheit geprgt? Mein Leben hat sich bislang gnzlich in Deutschland abgespielt, aber die kulturellen Einflsse haben meine Eltern mir durchaus mitgegeben. Damit einhergehen dann auch Einblicke und Sichtweisen, die andere Menschen nicht haben. Worauf haben deine Eltern denn Wert gelegt? Zu groen Teilen sprechen wir zu Hause Finnisch. Als kleiner Junge konnte ich auch Franzsisch, das habe ich aber zu Teilen wieder verlernt, weil Unterhaltungen schnell wieder in Finnisch oder Deutsch umgeschlagen sind. (schmunzelt) Die Herkunft ist meiner Mutter sehr wichtig, wir besuchen oft unsere Verwandten. Sie leben in Oulu, einer Grostadt in Nordfinnland. Mein Vater hat mir mitgegeben, dass wir fr alles dankbar sein sollten, was wir haben. Malick Thiaw Und wo erkennst du vterliche Einflsse? Durch ihn habe ich die senegalesische und generell die afrikanische Kultur kennengelernt. Die Menschen dort besitzen nicht viel, entsprechend prgt sie ein ganz anderes Besitzbewusstsein. Mein Vater hat mir mitgegeben, dass wir fr alles dankbar sein sollten, was wir haben. Gibt es etwas an dir, das typisch finnisch oder senegalesisch ist? Beide Kulturen leben sehr von der Lockerheit, im Vergleich dazu ist in der deutschen Kultur vieles deutlich strenger durchgeplant und getaktet. Doch ich denke, dass mir das Lockere weiterhelfen kann, das bewahre ich mir also. Haben dir deine Eltern auch die sportlichen Gene mitgegeben? Zu einem gewissen Ma bestimmt: Meine Mutter war als Jugendliche eine erfolgreiche Leichtathletin, mein Vater hat im Senegal das Fuballtor gehtet. Da wird man schnell fndig, was meine Wurzeln betrifft. Warum Malick Thiaw in gleich drei NRW-Nachwuchsleistungszentren gespielt hat, welche Sportart ihn ebenfalls reizen konnte und welche Entscheidung von U19-Chef-Trainer Norbert Elgert er heute gut verstehen kann, lesen Vereinsmitglieder im neuen Schalker Kreisel. Schalker Kreisel App Der Beitrag Malick Thiaw im Kreisel-Interview: Vielfltig erschien zuerst auf Fuball.
Christian Gross: Die Mannschaft glaubt weiter an das Ziel
Definitiv ausfallen wird Goncalo Paciencia. Der Portugiese, der am linken Knie operiert werden musste und zuletzt sein Reha-Programm in seiner Heimat absolviert hatte, ist seit wenigen Tagen zurck in Gelsenkirchen. ?Er ist auf einem guten Weg und trainiert derzeit individuell. Ich denke, dass Goncalo in vier bis sechs Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann?, sagt Gross. Auf der Kippe fr das Duell mit dem FCB steht Salif San. Der Innenverteidiger, der sich zuletzt immer wieder mit Knieproblemen geplagt hatte, absolviert derzeit ein spezielles Trainingsprogramm. ?Salif arbeitet unglaublich hart und will der Mannschaft unbedingt helfen. Dazu muss er aber hundertprozentig fit sein?, erklrt der Chef-Trainer der Knigsblauen. Wir mssen zeigen, dass wir als Team verteidigen knnen und dann unsere Chancen vorne nutzen. Christian Gross Zurck im Team nach auskurierten Oberschenkelproblemen ist Alessandro Schpf. ?Er ist wieder eine Option?, berichtet Gross. Gleiches gelte fr Rckkehrer Klaas-Jan Huntelaar, der gegen den 1. FC Kln wegen Wadenproblemen noch nicht im Kader gestanden hatte. ?Er macht von Tag zu Tag Fortschritte. Ich denke, dass Klaas-Jan gegen die Bayern zum Aufgebot zhlen wird. Er ist eine gute Option fr die Bank?, so der Coach, der zudem zufrieden registriert hat, dass Sead Kolasinac sich gegen die Geibcke nicht ernsthaft verletzt hat. Gross: ?Bei ihm sieht es gut aus. Viel besser, als wir nach dem Abpfiff zunchst angenommen hatten.? Fehler aufgearbeitet und intern angesprochen Die jngste 1:2-Niederlage gegen Kln hat der Schweizer gemeinsam mit der Mannschaft aufgearbeitet. ?Wir haben zu viele Fehler gemacht. Das darf uns gegen Bayern Mnchen nicht passieren?, betont der Fuballlehrer. Einzelne Spieler kritisiert Gross in der ffentlichkeit aber nicht, denn ?wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen. Ich stelle mich grundstzlich vor die Spieler. Kritik uere ich intern.? Trotz der Pleite gegen den FC sei in den 90 Minuten nicht alles schlecht gewesen, meint der 66-Jhrige. ?Wir hatten unsere Mglichkeiten. Die Mannschaft spielt deutlich mehr nach vorne als im Sptherbst des vergangenen Jahres. Wir mssen zeigen, dass wir als Team verteidigen knnen und dann unsere Chancen vorne nutzen. Jedes Spiel hat sein eigenes Drehbuch?, sagt Gross. Dass sein Team im Hinspiel gegen den deutschen Rekordmeister mit 0:8 deutlich unterlegen war, spielt fr den Chef-Trainer der Knigsblauen keine groe Rolle bei der Vorbereitung auf das anstehende Krftemessen mit den Mnchnern. ?Es ist ein neues Spiel?, erklrt er. Gleichzeitig betont der Coach, dass sein Team und er trotz der aktuellen Platzierung weiterhin den Klassenverbleib im Blick haben. Gross: ?Ich denke immer positiv und tue mich enorm schwer mit Pessimisten. Man hat im Fuball immer Mglichkeiten. Die Mannschaft glaubt weiter an das Ziel, das wir haben. Wir wissen alle, wie schwierig es ist. Aber wir glauben daran, dass wir es gemeinsam erreichen knnen.? Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Anzeige Your Browser doesn't support Iframes. Der Beitrag Christian Gross: Die Mannschaft glaubt weiter an das Ziel erschien zuerst auf Fuball.
Powered by RSSlib


Ja, diese Webseite verwendet Cookie. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz